Per RDP auf Ubuntu >=12.10 zugreifen mit xrdp und gnome-session-fallback

Da ich häufig an verschiedenen Maschinen arbeite und diese auf Grund meiner Arbeit fast immer mit Windows laufen, habe ich mich gegen VNC und halb-fertige (und vor allem verbuggte) Lösungen wie Splashtop oder Teamviewer entschieden. WIN+R, „mstsc“, „Enter“ geht eben doch schneller als erst einmal Fremdsoftware zu installieren. Mit „xrdp“ und „gnome-session-fallback“ ist das möglich.

Aber Vorsicht! Auf die 3D-Oberfläche Unity muss verzichtet werden.

Als Ausweichlösung verwende ich gnome-session-fallback, sozusagen die 2D-Alternative für den Ubuntu Desktop. Damit auch das Menü korrekt angezeigt wird, kommen noch ein paar Indikatoren dazu:

sudo apt-get install xrdp gnome-session-fallback indicator-applet-complete indicator-applet-session indicator-applet-appmenu

Beim Verbinden mit einem RDP-Client, liest xrdp die Datei „~/.xsession“. Über diese kann also die zu verwendende Session definiert werden:

echo "gnome-session --session=gnome-fallback" > ~/.xsession

Am besten noch einmal den Dienst neustarten:

sudo /etc/init.d/xrdp restart

Nun sollte die Verbindung zum Ubuntu Desktop so funktionieren, wie sie es auch zu einem Windows Client täte.

5 Antworten auf “Per RDP auf Ubuntu >=12.10 zugreifen mit xrdp und gnome-session-fallback

  1. xxjack

    Perfekte Lösung.
    Funktioniert diese auch bei Ubuntu 1404 LTE.
    Ich bekomme zwar ein Verbindungs OK aber das RDP Fenster zeigt danach nur schwarz/weiss Kästchen an.

    1. André P. Autor

      Hi,
      ich bin gleich unterwegs und kann mir das gerade nicht anschauen (kein Ubuntu Desktop).
      Ich sehe aber zwei Möglichkeiten…
      1.) Folgendes:

      echo "gnome-session --session=ubuntu-2d" > ~/.xsession

      Danach xrdp neustarten:

      sudo service xrdp restart

      2.) Xfce startet im Gegensatz zu Unity/Gnome fast immer reibungslos in einer Remote-Session.

      sudo apt-get install xfce4 
      echo xfce4-session > ~/.xsession
      sudo service xrdp restart

      Meiner Meinung nach ein sehr guter Ansatz für einen Fix:
      https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/gnome-session/+bug/1251281/comments/7

      Grüße
      André :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.