Workaround für Event ID: 41029 – Es besteht keine Verbindung mit Lync Web App

Changelog

  • 11. Juli 2014 – Falscher Port, gefixt.

Das Problem, das sich hier aufzeigt, ist Folgendes:
Auf jedem konfigurierten Lync Front-End 2013 Server, wird der Data MCU alle 30 Minuten versuchen, die „Lync Web App Reach URL“ der externen Web-Dienste zu triggern.
Die Verwendung des FQDN steht hierbei im Widerspruch zum hinterlegten externen Zertifikat des Dienstes.
Außer der Methode, den FQDN dem externen Zertifikat hinzuzufügen, beschreibe ich daher folgendes Workaround via Aufgabenplanung und PowerShell Script.

Das Script triggert den Aufruf der URL, ignoriert hierbei den – logischerweise – fehlenden Namen im Zertifikat und startet den Dienst erfolgreich.
Einmal gestartet, bleibt der Dienst aktiv, weshalb der Aufruf des Scripts nach dem Bootvorgang ausreichend ist.

Fehlerbeschreibung aus eventvwr.msc: Event ID 41029, LS Data MCU:

Es besteht keine Verbindung mit Lync Web App. Betroffene Webbrowserclients können die Webkonferenzmodalität nicht verwenden.

FQDN des Servercomputers: fqdn-frontend.domain.local, Port: 8061
Servertyp: External-WebApp-Edge [HTTP side error:Die zugrunde liegende Verbindung wurde geschlossen: Für den geschützten SSL/TLS-Kanal konnte keine Vertrauensstellung hergestellt werden..]
Wenn das Problem fortbesteht, wird dieses Ereignis nach 20 Minuten erneut protokolliert
Ursache: Möglicherweise ist der Dienst nicht verfügbar, oder die Netzwerkkonnektivität wurde unterbrochen.

Nach Ausführung des Scripts:

Die Verbindung mit Lync Web App wurde erfolgreich hergestellt.

FQDN des Servercomputers: fqdn-frontend.domain.local, Port: 8061
Servertyp: External-WebApp-Edge

Das Script

Selbstverständlich ist der Servername noch abzuändern.

[System.Net.ServicePointManager]::ServerCertificateValidationCallback = {$true}
$web = New-Object System.Net.WebClient
$web.DownloadString("https://fqdn-frontend:4443/Reach")

Der Aufruf in der Aufgabenplanung, wobei das Script in „c:\lync_scripts“ unter dem Namen „trigger_reach.ps1“ abgelegt ist:

Powershell.exe -ExecutionPolicy Bypass c:\lync_scripts\trigger_reach.ps1 -RunType $true -Path c:\lync_scripts

Eine Antwort auf “Workaround für Event ID: 41029 – Es besteht keine Verbindung mit Lync Web App

  1. King Lui

    Hi,
    hatte genau das Problem, Skript funktioniert bestens. Vielen Dank.

    Wie ist das Skript entstanden? Du musst dich ja tiefgreifend mit Lync beschäftigt haben um 1. die genaue Ursache ausfindig zu machen und 2. ein entsprechendes Skript zu schreiben.

    Verwunderlich ist allerdings, dass die Verbindung teilweise auch vorher erfolgreich hergestellt wurde. Der Fehler tritt tagelang auf, verschwindet dann aber auch für ein paar Tage bis er wieder auftritt…

    LG
    King Lui

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.