fufix mailserver installer v0.8.2 mit OpenDKIM Unterstützung

"fufix" Banner

Hallo,

die Sonnenfinsternis- oder Geburtstags-Edition.

Ich habe die OpenDKIM-Implementierung in fufix noch ein wenig testen wollen, bin nun aber zufrieden.
Die Einstellungsmöglichkeiten im fcc sind noch recht schlank.

Zusätzlich ist es nun möglich, das Größtenlimit für Nachrichten zu verändern.

Den Changelog pastiere ich direkt aus dem GitHub:

- OpenDKIM implementation
- Fixed responsive design when logged in
- Raspberry Pi fixes
- Maintenance section
  1. DNS information
  2. System information
  3. Common tasks
- Change message size limit in fcc
- Removed backup function, added hint to "Common tasks"
- Less is more: README.md

Die Hauptseite zu fufix ist angepasst!

Mein größter Dank gilt wie immer der Community! Vielen Dank für das Melden von Fehlern, das Bitten um Features und die Pull Requests im GitHub!

12 Antworten auf “fufix mailserver installer v0.8.2 mit OpenDKIM Unterstützung

      1. Oliver

        Ha ich benutze Apache 2.4. Hoffe der Fehler sagt die was Thu Mar 26 15:26:06.145757 2015] [:error] [pid 14594] [client 178.165.128.90:6266] PHP Parse error: syntax error, unexpected 'else' (T_ELSE) in /var/www/mail/fcc/index.php on line 240
        [Thu Mar 26 15:26:54.227802 2015] [:error] [pid 14106] [client 178.165.128.90:43965] PHP Notice: Undefined index: fufix_cc_loggedin in /var/www/mail/index.php on line 40

          1. Oliver

            Der Fehler in der Zeile 240 ist weg aber Fri Mar 27 07:49:31.170834 2015] [:error] [pid 21173] [client 178.165.128.116:59097] PHP Parse error: syntax error, unexpected 'else' (T_ELSE) in /var/www/mail/fcc/index.php on line 254,

            1. André P. Autor

              Würdest du aus…

              <?php if (return_fufix_anonymize_toggle() === false) { ?>

              …in Zeile 116 einmal das hier machen, bitte:

              <?php
              if (return_fufix_anonymize_toggle() === false) {
              ?>

              Edit: Ach so, fast vergessen: Wie führst du PHP aus? libapache2-mod-php? FPM?
              Und welche PHP Version setzt du ein?
              Welche Distribution?
              Dann baue ich mir schnell so ein System auf. :-)

              Edit2: Habe es mir schon nachbauen können und den Fehler nachvollzogen. Ich fixe es gerade!

              1. Oliver

                Ich hab es mir leicht gemacht ich habe einfach nginx aus den Autostart ausgetragen und apache installiert auf Ubuntu 14.04. Die Config hab ich von dem der das in die Kommentare bei Fufix gepostet hat.

            2. André P. Autor

              Ziehst du dir noch einmal die Git-Version?

              wget -O /var/www/mail/fcc/index.php https://raw.githubusercontent.com/andryyy/fufix/master/nginx/conf/htdocs/fcc/index.php
              

              Ich wußte, dass es noch Probleme mit dem nested-if geben wird… :-)

              Danke für den Hinweis!

  1. T3E|PIC

    Hi Andre ^^
    Habe da noch ein paar Fragen:
    – Warum stützt sich fufix immer noch auf php5.4? Der Support läuft dieses Jahr aus, da kann man ja die DotDeb-Repositorys (oder Debian Backport) in die sources.list eintragen lassen, damit man php5.5 und aufwärts installieren lassen kann. Das Kernproblem ist hier, sobald man über Repositorys (wie DotDeb) eine höhere Version als php5.4 zu Verfügung hat, spinnt php-apc rum und ich weiss nicht, ob man das einfach so mit php5-apcu kompensieren kann…..
    – wird fufix in Zukunft „offiziell“ MariaDB-Support haben? Man kann schon MariaDB installieren lassen, indem man in der functions.sh bei Zeile 193 die entsprechenden Pakete austauscht. Wäre halt genial, wenn es offiziell kommen würde, eine OpenSource-Datenbank verwendet man doch gleich lieber ;-)

    MFG,
    Dennis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.