mailcow (SOGo), hosted Groupware jetzt verfügbar

Servercow

Guten Morgen,

wer die Weihnachtszeit gesund überstanden hat, darf heute die „hosted mailcow“ kennenlernen.
Was schon lange geplant und angefragt war, geht heute in den Live-Betrieb.

SOGo erweitert mailcow um eine zuverlässige Groupware, die es ermöglicht Kalender und Adressbücher zu teilen, Ordnerfreigaben zu erstellen und E-Mail Nachrichten per Push auf das Smartphone zu senden (ActiveSync Emulation).

Einen Einblick in den technischen Umfang:

  • 1 Domain konfigurierbar
  • 10GiB Speicher pro Domain – individuell aufteilbar
  • 20 Mailboxen
  • 200 Aliasse
  • 100MiB im Anhang möglich
  • Prüfung sicherer Verbindungen durch DANE (via DNSSEC)
  • Abhörsichere TLS-Verschlüsselungsmethoden

Alle weiteren Informationen hier.

(Information zur Verfügbarkeit wurde auf debinux.de erwünscht.)

Mailserver From Scratch (Debian 8)

Mailserver From Scratch

Nach bald zwei Jahren, wenig freier Zeit, viel Unentschlossenheit und den üblichen Dramen, die einem das Leben um die Ohren wirft, revanchiere ich mich mit einer Neuauflage zum „Mailserver Artikel“.

Es mag einiges noch unaufgeräumt wirken sein, vergebt mir, die nächsten Zeilen habe ich spontan und in sehr kurzer Zeit geschrieben. Ich bin mir sicher, dass sich die Struktur noch verändert. :-)

An dieser Stelle möchte ich auch einfach mal vielen, vielen Dank sagen. Vielen Dank an euch, die Community, die ihr mir so unglaublich viel Feedback gegeben- und garantiert auch in vieler Hinsicht belehrt habt.
Das betrifft jeden einzelnen Artikel, den ich in den letzten Monaten, fast schon Jahren, geschrieben habe.

Der Geschmack, der ersten von Spenden finanzierten Pizza. Daran erinnere ich mich besonders gerne zurück, glaube ich… :-)
Weiterlesen

fufix 0.10.1 – Welcome Back, ClamAV!

"fufix" Banner

Die wichtigsten Veränderungen:

  • ClamAV integriert
  • ClamAV- und VirusTotal Scanner optional im fcc zuschaltbar
  • ClamAV Quarantäne in fcc
  • Debian Wheezy bietet keine Unterstützung für Apache2, da Apache v2.4 nicht mehr im Backports Repository
  • Erste Ubuntu 14.04 Unterstützung (aktiviert ein Apache2 PPA)
  • Apache2 mod_proxy_fcgi anstatt unfreiem mod_fastcgi für PHP-Integration
  • Spamassassin um Module Razor und Pyzor erweitert (danke mf3hdq@GitHub)
  • fcc Anhangsverwaltung übersichtlicher gestaltet
  • Deinstallations-Script mit „all“-Parameter aufrufen, um vollständig zu bereinigen
  • Einige Änderungen/Stabilisierungen an vielen Stellen

Update v0.10.1, 8. Mai: Systemabhängige Fehler bei der Installation behoben.

Ich danke vor allem Hendrik für seine aufopferungsvollen Tests! ;-)

Und wie gewohnt allen, die mir auf welche Art auch immer geholfen haben!

zu fufix

fufix 0.9

"fufix" Banner

Guten Morgen Netzwerk,

fufix 0.9 steht bereit.

Auf vielfachen Wunsch wurde das Verhalten des Installers entschärft (dazu im Changelog mehr), ebenso ist nun auch Apache2 über das Modul libapache2-mod-fastcgi verwendbar.

Weiterhin ist die aktivierte ACL-Funktionalität in Dovecot interessant. Freigaben können direkt in Roundcube oder einem anderen MUA angepasst werden. Für Thunderbird steht eine Erweiterung bereit.

Der VirusTotal-Filter ist zudem wesentlich zuverlässiger geworden.

Vor einem Upgrade von Version 0.8.x auf 0.9 bitte das Paket „lsb-release“ installieren, falls nicht vorhanden.

But wait, there is more…
Weiterlesen

Sichere E-Mail-Archivierung mit Piler

Piler (c) by mailpiler.org

Vorwort und Umgebung

Piler dient zur langjährigen E-Mail-Archivierung in verschlüsselter Form. Import- und Export-Funktionen bringen das Archiv nachträglich auf einen aktuellen Stand oder sorgen für eine reibungslose Notfallwiederherstellung. Nachrichten werden zudem komprimiert und dedupliziert gespeichert

Ein Webdienst steht neben Administratoren und Auditoren auch Mailserver-Benutzern zur Verfügung (wenn konfiguriert), die bei Bedarf Nachrichten reviewen oder mit einem Klick wiederherstellen.
Weiterlesen